RISIKOFAKTOR IT ?

MONITORING
Strategien zur Minimierung von IT-Ausfällen!
 

PROBLEM: DAS „MONTAGMORGEN-SYNDROM“

  • Der Kunde ist nicht arbeitsfähig.
  • Der Kunde verliert Zeit.
  • Der Kunde ist ungeduldig und unzufrieden.
  • Die verbalen Aussagen sind in der Regel unzutreffend und keine Hilfe bei der Problemlösung.
  • Der Support beginnt jedes einzelne Problem zu lösen. Je nach
  • Erfahrung und Qualifikation nimmt das unterschiedliche Zeiten in Anspruch.
  • Komplexe Probleme (Performance usw.) lassen sich auf diese
  • Weise nicht lösen. Aussage: „Wir beobachten das Problem..“
  • Es gibt nur einen gefühlten Gesamtzustand der zu betreuenden Kundensysteme.
 

RISIKOMINIMIERUNG UND VORBEUGUNG DURCH MONITORING

  • HELP DESK

    Verfügt über ein Monitoring-System, welches den Zustand von: - Hard- und Software,
    - Services (Server),
    - Geschäftsprozessen (Applikationen und Transaktionen),
    - Telekommunikation (Faxempfang, Amtsleitungen usw.),
    - Backups in Echtzeit darstellt.
    Auf Ereignisse (Ausfälle von Hard- und Software) wird gezielt und schnell reagiert. Durch dar-
  • gestellte Abhängigkeiten werden die Ursachen des Problems schnell und sicher lokalisiert. Die Behebung des Problems wird ohne Zeitverlust eingeleitet. Probleme werden erkannt und behoben, bevor sie den Betriebsablauf beim Kunden beeinträchtigen.
  • SAMMLUNG VON PERFORMANCE-DATEN

    Die Sammlung und visuelle Aufbereitung von Performance-Daten
  • im Netzwerk hilft:
    - zyklische und komplexe Probleme erkennen,
    - Engpässe beseitigen,
    - Zunahme von Datenvolumen erkennen,
    - Investitions- und Entscheidungssicherheit erreichen.
    Die Daten liegen durch Verdichtung für sehr lange Zeiträume vor. Reports helfen die Verfügbarkeit und die Einhaltung von SLA (Servicevereinbarungen) über größere Zeiträume zu beurteilen.


  • VISUALISIERUNG

    Im Monitoring-System werden:
    - Serverräume,
    - Netzwerkschränke,
    - Raumpläne mit Druckern und Rechnern für den Support dargestellt. Die Zusammenarbeit mit Kräften vor Ort wird erheblich erleichtert.
 

WIE FUNKTIONIERT MONITORING?

  • SAMMELT DATEN

    Der Nagios-Prozess sammelt Daten, wertet sie aus und stellt sie in einem Webfrontend dar. Alle Ergebnisse sind kategorisiert (OK, WARNING, CRITICAL oder UNKNOWN).
  • DIREKTE CHECKS

    Nagios prüft durch direkte Checks:
    - Die Erreichbarkeit des Hosts (Ping)
    - Von außen erreichbare Server (HTTP, Mail usw.)
    - Checks per SNMP
  • INDIREKTE CHECKS

    Der Nagios Remote Plugin Executor (NRPE) führt auf dem Zielhost Programme (Plugins) aus, um: Server zu testen, die nicht von außen erreichbar sein sollen. (SMBD, ADS usw.) Zustände des Hosts zu prüfen. (Plattenvolumen, Systemlast, RAID usw.). Die Plugins müssen dafür auf dem Zielhost installiert sein.
  • PASSIVE CHECKS

    Diese Checks gehen vom Zielhost aus. Die Kommunikation mit Nagios erfolgt über den Nagios Service Check Acceptor (NSCA). Damit werden:
    - Die Ergebnisse des Backups an Nagios weitergegeben.
    - Die Zustände von Applikationen.
    - Ergebnisse von Skripten, die auf dem Zielhost laufen.
 

WARUM NAGIOS?

  • Nagios ist über die GPL (GNU General Public License) verfügbar. Das Programm darf ohne jede Einschränkung für jeden Zweck genutzt werden. Kommerzielle Nutzung ist hierbei ausdrücklich erlaubt.
  • Mit Nagios und entsprechenden Erweiterungen lassen sich auch komplexe Windows-, Linux- und Unix-Umgebungen, Datenbanken und Applikationen bis hin zu SAP R/3 sicher überwachen und deren Nutzungsgrad visualisieren.
  • Nagios ist modular aufgebaut. Es verfügt über sehr viele Erweiterungen (Addons ). Nagios lässt sich sehr einfach den eigenen Bedürfnissen anpassen.
  • Verfügt über große Entwickler-Community. Neben sehr vielen Erweiterungen werden Hilfe und Erfahrung professionell zur Verfügung gestellt.
 

WIE KÖNNEN WIR IHRE ZIELE UNTERSTÜTZEN?

  • Sie wollen in Ihrem Unternehmen ein Monitoring System aufbauen.
  • Wir sprechen mit Ihnen über Ihre Anforderungen.
  • Wir analysieren Ihre Voraussetzungen. Wir konzipieren und beraten die Umsetzung.
  • Sie verfügen nicht über die notwendigen personellen Ressourcen zur Umsetzung.
  • Wir realisieren die technische Umsetzung.
  • Wir liefern die gesamte Lösung als Appliance.
  • Sie wollen das Monitoring-System später selbst verwalten und erweitern.
  • Wir geben unsere Erfahrungen in Workshops an Sie weiter.
  • Wir stehen Ihnen jederzeit beratend zur Verfügung.
  • Sie wollen das Monitoring outsourcen.
  • Wir verfügen als Application Service Provider über langjährige Erfahrungen in diesem Bereich.
  • Wir verfügen über die notwendige Infrastruktur und die entsprechenden Fachkräfte um diese verantwortungsvolle Aufgabe zu übernehmen.
 

KONTAKT & IMPRESSUM

IundS AG
Zossener Straße 56-58
10961 Berlin
T030 - 20615930
F030 - 20615959
Wwww.iunds.com
Minfo@iunds.com
Vorstand:
Steffen Illner
Aufsichtsratvorsitzender:
Michael Schramm
Registergericht: Amtsgericht
Berlin-Charlottenburg
Registernummer: HRB 87604
Umsatz-Stnr: 29 403 / 00 621
Datenschutzerklärung
Datenschutz
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht m öglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)
Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie kuml;nnen die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Adsense
Diese Website benutzt Google AdSense, einen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen der Google Inc. ("Google"). Google AdSense verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht. Google AdSense verwendet auch so genannte Web Beacons (unsichtbare Grafiken). Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf diesen Seiten ausgewertet werden. Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von Google an Vertragspartner von Google weiter gegeben werden. Google wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google +1
Erfassung und Weitergabe von Informationen:
Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 k önnen als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden. Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, ben ötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen:
Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.